DER SCHNELLE KONTAKT

Mercator-Consulting GmbH
Infanteriestr. 19 – Gebäude 2
80797 München

Tel.: +49 89 130 145 90
Mobil: +49 177 32 75 792
Fax: +49 89 139 589 88
Zum Kontaktformular

Unsere Leistungen im Überblick

Im Handel ist Erfolg nur in der Kombination von Menschen (Kunden/Mitarbeitern) und Kennzahlen zu erreichen.

Daher betrachten wir zunächst Ihren Betrieb aus der Kundenperspektive. In der Beratungs- und Trainingsarbeit orientieren wir uns gleichermaßen an Ihren Mitarbeitern und an der Erreichung der zuvor vereinbarten Ziele.

Durch das Zusammenspiel unserer effektiven Produkte und der fachlichen Kompetenz unserer Trainer optimieren wir zusammen mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern den Erfolg Ihres Unternehmens!

Darüber hinaus konzipieren wir (gerne auch gemeinsam mit Ihren Personalentwicklern) individuell auf die Bedürfnisse und Anforderungen Ihres Unternehmens zugeschnittene Trainings/Coachings, die wir auf Wunsch auch bei Ihnen im Hause durchführen, um die Nebenkosten für Ihr Unternehmen zu minimieren.

Wenn Sie mehr über die Potentiale, die in Ihrem Unternehmen schlummern wissen möchten, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Fragen Sie unverbindlich bei uns nach. Wir beraten Sie gerne!

Offene Seminare

Wir sind stolz, Ihnen ab sofort – neben unseren firmenindividuellen Seminaren – nun auch ausgewählte Trainings zu Handelsthemen mit einem offenen Teilnehmerkreis anzubieten: Und das an fünf zentralen Orten in Deutschland. Da ist bestimmt auch was in Ihrer Nähe dabei! Der Vorteil dabei: Die Teilnehmer haben die Möglichkeit mal "über den Tellerrand des eigenen Betriebes" hinauszusehen und Erfahrungen auszutauschen. Details>

Programme

Mercator Fan Index - Kunden

Kundenorientierung wird in nahezu allen Unternehmen ‚groß geschrieben'; allerdings ist eine objektive Messung dieser Größe bislang nicht möglich. Kundenerfahrungen beeinflussen nachweisbar das Umsatzwachstum Ihres Unternehmens. Entscheidend wird sein: WAS müssen Sie HEUTE ändern, um MORGEN top-zufriedene Kunden zu haben? Details>

Mercator Fan Index - Besucher

Kundenorientierung wird in nahezu allen Unternehmen ‚groß geschrieben'; allerdings ist eine objektive Messung dieser Größe bislang nicht möglich. Kundenerfahrungen beeinflussen nachweisbar das Umsatzwachstum Ihres Unternehmens. Entscheidend wird sein: WAS müssen Sie HEUTE ändern, um MORGEN top-zufriedene Kunden zu haben? Details>

Mercator Fan Index - Gäste

Kundenorientierung wird in nahezu allen Unternehmen ‚groß geschrieben'; allerdings ist eine objektive Messung dieser Größe bislang nicht möglich. Kundenerfahrungen beeinflussen nachweisbar das Umsatzwachstum Ihres Unternehmens. Entscheidend wird sein: WAS müssen Sie HEUTE ändern, um MORGEN top-zufriedene Kunden zu haben? Details>

Positive Challenge Indicator

Zur Bestimmung des Status Quo eines Unternehmens gibt es viele Kennzahlen – betriebswirtschaftliche Kennzahlen, Liquiditätsberechnungen u.v.m. Einer der wichtigsten Faktoren für die Leistungsfähigkeit wird oft erst zuletzt erkannt und ermittelt: die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Mit einem wissenschaftlich fundierten Verfahren können wir in kurzer Zeit den Motivationsgrad Ihrer Mitarbeiter messen und arbeiten im Anschluss in Workshops mit Ihren Mitarbeitern an konkreten Maßnahmen, um den Erfolg der Team-Arbeit nachhaltig zu verbessern. Details>

Mehrdimensionale ABC-Analyse

Der Erfolg eines Handelsunternehmens wird maßgeblich durch den bewussten und gezielten Umgang mit den Artikeln beeinflusst, die zu einer Mehrung des Unternehmensergebnisses oder einer Wertvernichtung führen. Welche Artikel führen zu einer Mehrung oder Vernichtung des Unternehmenswerts? Die Kenntnis über die TOP 3 der umsatzstärksten Artikel ist in einigen Unternehmen vorhanden. Aber: Ist Erfolg eindimensional? Ist Erfolg nur „Umsatz“? Weniger ausgeprägt ist die Kenntnis über die Rohertragsbringer im Unternehmen. Details>

Out-of-Stock im Handel

Eine Mehrung des Umsatzes kann durch intensive und teils kostspielige Marketingmaßnahmen zur Gewinnung von Neukunden oder durch die konsequente Nutzung von Umsatzpotenzialen bei den Kunden erfolgen, die sich bereits im Handelsunternehmen befinden. Dies setzt eine entsprechende Präsenz der Artikel im Zugriffsbereich des Kunden voraus. Details>

Beratung

Store Tuning

Mit den Augen des Kunden und dem Wissen von Profis begehen und analysieren wir Ihren Markt. Anschliessend erarbeiten wir mit Ihnen Maßnahmen und begleiten die Umsetzung. Details>

Store Check

Mit unserem Produkt Store Check überprüfen und optimieren wir Ihre Verkaufsfläche hinsichtlich Standort, Beständen, Warenplatzierung, Kundenlauf sowie Marketing und Werbung. Details>

Purchasing Check

Ein verändertes Verständnis des Einkauf(en)s, der Zwang zu einer Erweiterung der Einkaufsaktivitäten im Handel hin zum weltweiten Einkauf zur Nutzung von Kosten- und Know-how-Potenzialen sowie der Trend zur Verlagerung von Aktivitäten hin zum Lieferanten, führen zu einer Ausweitung des Entscheidungsfeldes des Einkaufs im Handel. Details >

Steering-Wheel

Der Erfolg einzelner Handelsfilialen wird meist nur an Hand der Kennzahlen ‚Umsatz' und ‚Personalkosten' beurteilt. Um Maßnahmen zur Verbesserung des operativen Geschäfts ableiten zu können, ist allerdings eine differenziertere Betrachtung notwendig. Details>

Kennzahlen-Workshop

Der Erfolg einzelner Handelsfilialen wird meist nur an Hand der Kennzahlen ‚Umsatz‘ und ‚Personalkosten‘ beurteilt. Um Maßnahmen zur Verbesserung des operativen Geschäfts ableiten zu können, ist allerdings eine differenziertere Betrachtung notwendig. Details>

Retouren-Management

Bei Retouren oder Abschriften von verderblichen Waren handelt es sich um Wertvernichtung auf der höchsten Stufe der Wertschöpfung! Allerdings lassen sich Abschriften oder Retouren nicht immer vermeiden. Daher gilt es, zur Vermeidung einer zu vorsichtigen oder überhöhten Disposition Abschriften oder Retouren einerseits und Fehlartikel in einer sinnvollen Balance zu halten. Nur so lassen sich die Interessen der Kunden mit den Interessen des Unternehmens in Einklang bringen. Details>

„Value Stream Mapping“ -
Wertstromdesign im Unternehmen

Value Stream Mapping ODER: Wie mit einfachsten Mitteln Engpässe und/ oder Verschwendung und Blindleistung nicht nur in Produktionsunternehmen identifiziert werden können. Value Stream Mapping, auch Wertstromanalyse, erfreut sich nicht nur in der Industrie einer immer größeren Beliebtheit. Details>

„Supply Chain Management“ - Wertpotentiale im managen von Wertschöpfungsketten

Mit der zunehmenden Globalisierung und der damit einhergehenden Verstärkung des Konkurrenzkampfes auf den Märkten haben viele Unternehmen intern Kostensenkungsmaßnahmen durchgeführt. Derzeit ist der Trend erkennbar, Kostensenkungspotenziale in unternehmensübergreifenden Schnittstellen zu suchen. Ein erhebliches Kosteneinsparungspotential verbirgt sich in einer veränderten Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden, wie sie mittels Supply Chain Management geschehen kann. Details>

Retail Logistik Check

In der jüngsten Vergangenheit haben sich die Rahmenbedingungen im deutschen Groß- und Einzelhandel dramatisch verändert. Abnehmende Kundentreue, veränderte Konsumgewohnheiten, eine zunehmende fiskalische Belastung der Konsumenten, Arbeitsplatzunsicherheit und die daraus resultierende sinkende Konsumbereitschaft bleiben nicht ohne Wirkung auf Umsatz, Rohertrag und das Betriebsergebnis der Handelsunternehmen. Die durch den Kunden wahrgenommene Leistung des Handels tritt zunehmend in den Vordergrund. Details>

Training

Erfolgsfaktor Kasse

Die Kasse ist der letzte - und entscheidende - Kontaktpunkt eines Händlers mit dem Kunden. Geschultes und qualifiziertes Personal sind das A und O, wenn es um den sensiblen Bereich "Kasse" geht. Kassenkräfte können die Kundenbindung erhöhen, die Organisation Ihres Unternehmens unterstützen und Inventurdifferenzen vermeiden helfen. Details>

Einstellungsgespräche

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen und profitablen Unternehmen sind verantwortungsvolle, fähige und loyale Mitarbeiter. Einstellungsgespräche sind daher eine Kernaufgabe für den Unternehmer. Fehler bei Einstellungsgesprächen kosten Geld und bringen Ärger. Details>

Executing

Umfragen zeigen, dass sich auf die Frage, ‚welche Ziele verfolgt Ihr Unternehmen' die Antworten der Mitarbeiter nur bei 20-30% decken, dass aber annähernd alle Mitarbeiter glauben zu wissen, was sie tun müssen, um Ihre Ziele zu erreichen. Das führt dazu, dass viele unterschiedliche Ziele mit großem Eifer verfolgt werden, das Gesamtziel der Organisation aber auf der Strecke bleibt. Details>

Zeitmanagement

Im Handel wird sehr häufig der Tagesablauf nicht geplant, weil ‚die Kunden sich nicht planen lassen'. Details>

Nachwuchs-Führungskräfte-Kolleg

Der Erfolg vieler Unternehmen kann in Zukunft nur gesichert werden, wenn eine ausreichende Anzahl gut ausgebildeter Führungskräfte im eigenen Haus vorhanden ist. Zusätzlich können sich Unternehmen im ‚war for talents' durch spezielle und zertifizierte Programme von Wettbewerbern im Kampf um hervorragende Nachwuchskräfte abheben. Details>

Kommunikation

Schon Watzlawick sagte “Man kann nicht nicht kommunizieren“. Wer richtig kommuniziert, nimmt den Gesprächspartner als Ganzes wahr, kann effektiver führen – und wird verstanden. Details>

Rhetorik und Präsentationstraining

„Wer reden kann, der wirkt!“ Es hängt von Ihrer rhetorischen Kompetenz ab, ob Ihr Meeting, Ihre Kundenpräsentation, Ihr Vortrag nachhaltig Eindruck hinterlässt. Körpersprache ist unsere primäre Sprache – nicht das Wort. Details>

Konfliktmanagement

Für Führungskräfte gehört es zu den wichtigsten Fähigkeiten, mit Konflikten und Störungen im Team konstruktiv umzugehen. Das Wort "Konflikt" hat für die meisten Menschen eine eher negative Bedeutung. In der Regel sind wir eher damit beschäftigt Konflikte zu vermeiden oder zu vertuschen, anstatt sie zu regeln oder gar ihre Kraft zu nutzen. Details>

Verkaufstraining

Gute Verkäufer sind das wichtigste Kapital der Unternehmer. Durch gute Kundenkenntnis und geschickte Verkaufsgesprächsführung kann der Durchschnittsbon deutlich erhöht werden. Auch der Umgang mit unzufriedenen Kunden birgt eine Chance für nachhaltige Kundenzufriedenheit, die sehr oft ungenutzt bleibt. Details>