DER SCHNELLE KONTAKT

Mercator-Consulting GmbH
Neugasse 20
A-6365 Kirchberg

Tel.: +43 676 97 62 112
Mobil: +49 177 32 75 792
Zum Kontaktformular

Veröffentlichungen

Steering Wheel

Hinweis: Zum Betrachten der hier angebotenen PDF-Dokumente benötigen Sie den kostenlosen Acrobat Reader. Jetzt Acrobat Reader kostenlos downloaden>

Online-Prüfungsvorbereitung für Auszubildende

Flyer Download

Online-Kompetenz auf der Fläche

Flyer Download

Online-Unternehmer-Kompetenz-Programm

Flyer Download

Megatrends für Gartencenter

Hier werden Ergebnisse des Arbeitskreises 'Denkfabrik Garten' vom German Retail Lab e.V. gezeigt, weclhe wir im Jahr 2019 erarbeitet haben. Download

Plattformen für den Mittelstand

Der Bericht über einen Vortrag von mir anlässlich der SPOGA/GAFA im September 2019 in Köln Download

Die wichtigsten Regeln zur Kundenzufriedenheit

Prof. Thomas Vogler gibt Tipps im Fachmagazin TASPO Gartenmarkt Nr.34/2013 - lesen Sie hier den ganzen Artikel.   Download

Marktaktionen langfristig planen

Die wenigsten Gärtner verfolgen eine klare Werbe-Strategie, so Prof. Thomas Vogler. Dabei ließe sich mit etwas Planung Geld sparen. Lesen Sie hierzu den ganzen Artikel aus dem Fachmagazin TASPO Gartenmarkt Nr. 38/2013.   Download

Training on the job: VERKAUFSCOACHING - Erkennen von Kundentypen!

Wirkliches „Verkaufen" beginnt schon beim Eintritt des Kunden in das Geschäft/Lokal. Der altbekannte Paradesatz „darf  ich ihnen helfen“ kann gleich wieder das Ende aller Verkaufsmöglichkeiten bedeuten, weil die Antwort rein mathematisch zu 50% negativ ausfallen wird. Aber muss das so sein? Gibt es nicht Möglichkeiten, den Kunden optimal anzusprechen, sodass er sich wohlfühlt, in seinen Bedürfnissen ernst genommen wird und entsprechend Produkte bei Ihnen kauft?  Wir haben dafür ein spezielles Training - das Verkaufscoaching. Weitere Informationen finden Sie hier:  
  Download

Store Tuning - Optimierung bestehender Flächen

Ein Aufsatz von Prof. Dr. Thomas Vogler, Oktober 2010   Der Wurm muss dem Fisch schmecken – und nicht dem Angler! Dieser ebenso alte wie richtige Leitsatz im Marketing trifft insbesondere auf bestehende Flächen zu, wenn nämlich die Vorlieben der Kunden (Fische) uns schon bekannt sind. Aus diesem Grund verbindet dieses "Store Tuning" verschiedene Ansätze aus dem operativen Handels- und Marketingmanagement, um Unternehmern an bestehenden Standorten, optimale Unterstützung zu geben.   Download

Personaleinsatz im Gartenmarkt - je nach Wetter planen

In einem Sortimentsbereich, der immer stärker von anderen Betriebsformen des Handels „beackert“ wird, ist die Differenzierung nur durch Qualität, Präsentation und gutes Fachpersonal möglich. Das sei die große Stärke der Fachgartencenter. Wie die Zahl der zur Verfügung stehenden Mitarbeiter in direktem Verhältnis zum erwarteten Umsatz stehen sollte, erklärt Prof. Thomas Vogler im Fachmagazin TASPO Gartenmarkt Nr. 46/2013. Download

Space-Management in Supermärkten

Doktorabeit von Prof. Thomas Vogler (2006): Im traditionellen LEH stellt die Verkaufsfläche neben dem Personal wohl den wichtigsten Leistungsfaktor dar. Dieser Faktor ist aber mit hohen fixen Kosten belastet. Ein Ziel von Lebensmitteleinzelhandelsunternehmen ist, den Ertrag auf der bestehenden Verkaufsfläche zu optimieren. Im Rahmen dieser Doktorarbeit wird ein idealtypischer Supermarkt entwickelt, in dem die einzelnen Abteilungen so angeordnet sind, dass sich die Kunden leicht darin zurechtfinden. Als theoretischer Rahmen dieser Untersuchung dient die Transaktionskostenökonomik, welche Effekte untersucht, die neben dem reinen Kauf beim Austausch von Waren oder Dienstleistungen auftreten. Zum Freiburger Dokumentenserver

Vorträge von Prof. Dr. Thomas Vogler

Getreu unserem Credo „aus der Praxis für die Praxis“ ist Prof. Dr. Thomas Vogler ein Kundenexperte durch und durch. Somit ist er u.a. auch gefragter Gastredner auf diversen Kongressen/Veranstaltungen. Rhetorisch sehr versiert, bringt er seine Beispiele von Kundenverhalten und Kundentypen nicht nur kompetent, sondern auch sehr erfrischend den Zuhörern „rüber“. Finden Sie nachfolgende einige seiner Vortragsthemen aus der Vergangenheit:   The impact of changing consumer bahavior on fruit and vegetables branch·          AECOC Fresh Produce Summit, Valencia/ Spanien (Juni 2016)   Services im DIY-Handel Eisenforum 2016 der Internationalen Eisenwarenmesse, Köln (März 2016      Marketing im Gartencenter Wintertagung des Gärtnerverbandes Baden Württemberg (Februar 2016)   Retail Trends 2020 Fruit Logistica, Almeria/ Spanien (Mai 2015)   LEH 2020 – Tante Emma goes online Fruit Logistica, Berlin (März 2015)   Moderner Handel – zukünftige Geschäftsmodelle im Handel MediaMarkt Digital Campus, Ingolstadt (November 2014)   Executing - Dinge einfach tun 2.Fachkongress Businessfrauen, München (Oktober 2010)   Download

Store-Checking im TV

Wie ein Store-Check aussehen kann, hat Thomas Vogler, Geschäfsführer Mercator-Gruppe,  am Beispiel eines Kiosks in der WDR-Wissenschaftssendung 'Quarks & Co.' moderiert von Ranga Yogeshwar, im Februar 2008 gezeigt. Den Beitrag können Sie sich unter dem Menüpunkt 'Produkte/Storechecking' anschauen.  

Lexikon BETRIEBSFORMEN

Welche Instrumente stehen bei der Generierung von neuen Betriebsformen im Mittelpunkt? Wann ist eine Betriebsform erfolgreich? Wie sehen erfolgreiche Profilierungsstrategien aus? Die Entwicklung und Aktualisierung von Betriebsformen und Vertriebsmarken sind ein hoch komplexer Vorgang, der über Erfolg oder Misserfolg von Handelsunternehmen entscheidet. Das Lexikon „Betriebsformen“ gibt einen qualitativen wie auch quantitativen Überblick über die Vielfalt der Erscheinungsformen des Handels, informiert gleichzeitig auch über die Prozesse der Betriebsform- enentwicklung und über die Methoden, die dabei zum Einsatz gelangen. Mit aktuellen Kennzahlen zu den Vertriebsmarken des Handels wie zum Beispiel ALDI Discount, EDEKA aktiv Markt oder OBI Baumarkt. Autoren: Michael Lerchenmüller, Renate Vochezer, Thomas Vogler 2011, 224 Seiten, Zu bestellen über: Deutscher Fachverlag, ISBN 978-3-86641-201-0